Summer of Work

Irgendwie sehr, sehr ungünstig, seine Abschlussambitionen auf einen Sommer mit gerader Jahreszahl zu legen. Europameisterschaft und Olympia. Unpraktisch für einen bekennenden Fernsehsportler, der sich auch Sportschützen angucken kann [ja, diese Sportarten, die regelmäβig dafür sorgen, dass „wir“ im Medaillenspiegel nicht Seite an Seite mit Burundi und Osttimor rangieren].

Und so ist das Deutschlandspiel das Einzige an diesem Wochenende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: