Archive for April, 2008

Pause vor Beginn

Warum sollte man nicht schon vor Beginn eines großen Projektes erst einmal eine Pause einlegen? Seit der Abgabe der letzten Hausarbeit ist auf akademischem Parkett nicht allzuviel passiert. Irgendwie hat man außeruniversitär immer die Hände voll zu tun gehabt, Sechstagewoche, Achtzehnstundentage, körperlicher und mentaler Stress, Geburtstag – und das Warten auf die beiden noch ausstehenden Scheine.

Und gestern war Semesterbeginn. Immer vorgenommen, nie wahrgemacht geht es scheinfrei mit Fresszettel und Minitasche in Vorlesungen, die man aus Jux und Dollerei zur persönlichen Belustigung besucht. Eine Befreiuung! Und ein Examenskolloquium, in dem ich in zweieinhalb Monaten eine dann idealerweise halbfertige Magisterarbeit präsentieren soll.

Können Sie sich bis dahin auf den Hosenboden setzen und was vorstellen?

fragt der Prof.

Klar, muss ich ja jetzt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar